Sonntag, 1. Dezember 2013

Weihnachtskleid-Sew-Along: Teil 3

So, eigentlich hätte ich dieses Wochenende kaum Zeit gehabt, am Weihnachtskleid oder der Schürze weiterzumachen, aber da ich am Freitag krank war und nicht wegfahren konnte wie geplant, hatte ich doch noch etwas Zeit übrig. Die drei Adventskalender sind fertig, also kann ich ran ans Weihnachtskleid!

Das heutige Motto hier ist wohl: "Probemodell sitzt, ich kann den richtigen Stoff zuschneiden"
 und "jetzt aber los, erste Nähte sind gemacht" - die mache ich nämlich heute.

KLEID 1:

Zur Erinnerung, das hier wird es:



























Ich habe nochmals von vorne begonnen und mit sehr viel Liebe das Schnittmuster und Probeteil Nr. 2 eine Nummer kleiner zugeschnitten, mehr schlecht als recht zusammengeschnurpft - aber diesmal passt es! Ich glaube so darf das Kleid bleiben: es ist zwar noch immer nicht hauteng, aber ich mag ein wenig Bequemlichkeitszugabe. Gerade für ein Weihnachtskleid.

Gestern Abend habe ich dann noch Stoff und Futter gebügelt. Das ist im Kamelhaus immer so eine Sache, da ich nur ein vorsintflutliches Bügeleisen habe, kein Bügelbrett und keinen Sprüher (ich wusste nicht, wie man das auf Hochdeutsch nennt und musste erst einmal ein paar Begriffe ergoogeln. Heute morgen habe ich schon allerlei schlüpfrige Sachen gesehen *hust*). Das heisst, Bügeln schaut bei mir so aus:

Auf dem Küchentisch, auf dem Küchenbankpolster....
































Und besprüht wird mit der Wasserpistole, hehe















Kleid und Futter sind zugeschnitten, heute komme ich hoffentlich zum Nähen





























































KLEID 2:

Aufgrund einer Unachtsamkeit muss Frau Kamel leider melden, dass das fast-fertige Kleid vorerst in der Waschmaschine vor sich hinschleudert, damit es nicht mehr so sehr nach dem Kaffee riecht, in dem es gebadet hat. Aber nächste Woche spätestens kann ich es fertig zeigen :)

Katharina sammelt alle braven Weihnachtsnäherinnen hier, vielen lieben Dank dafür!

Kommentare:

  1. Der Sprüher ist ja super, hihi!
    :)
    Liebste Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
  2. Schön, dass das Kleid jetzt sitzt und diese Art Nähunfälle kenne ich gut.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Hahaha, der Sprüher ist toll!
    HG,Ingeborg

    AntwortenLöschen
  4. Sehr kreative Art zu bügeln, hehe.
    Ist ja fein, dass alles passt und ein bißchen Luft im Kleid kann sicher nicht schaden.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Die Wasserpistole bringt doch erst den Spaß in die Sache^^ Ich bin sehr gespannt auf dein Kleid. Eigentlich hätte ich ja dein Schnittmuster nehmen sollen, aber ich hatte mein Stoff zugeschnitten, bevor ich das bei dir gesehen hatte v.v' Jetzt sind meine Änderungen fast abgeschlossen und ich bin ganz zufrieden.
    Ich hoffe, dein 2. Kleid wird wieder ordentlich sauber und es entstehen keine Flecken.

    AntwortenLöschen
  6. Oh, Frau Kamel - von solchen Zwischenfällen kann ich auch ein Lied singen.
    Meistens ist es hier im Haushalt der pelzige Mitbewohner, der bei diesen Zwischenfällen ganz unbemerkt *räusper* seine Tatzen im Spiel hat...
    Ich bin gespannt auf die Kleider!

    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Emma, ja so zwei Mitbewohner habe ich auch, aber die finden Schnittmuster irgendwie toller. Vielleicht, weil es so schön nach Futterpackung knistert?

      Löschen
  7. Supi, du bsit ja trotz Krank schon viel weiter als ich :). Das wird bestimmt klasse :)
    lG Melanie

    AntwortenLöschen
  8. Was für ein genialer Sprüher! Da ich Tupfen liebe, werde ich dein fertiges Kleid bestimmt richtig toll finden! Dein Nadelkissen ist auch super süß :) LG Christiane

    AntwortenLöschen
  9. Genial, bei dir wird nähen echt zum Abenteuer :-) der Stoff ist richtig toll.

    LG Sarah

    AntwortenLöschen
  10. Ach, ich bin schon so gespannt, wie das Kleid wird! Die Idee mit der Pistole ist super.
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  11. wie schön, tupfen -da bin ich gespannt

    lg birgit

    AntwortenLöschen
  12. Hihi, mit so einem Sprüher könnte Bügeln ja richtig Spaß machen.
    Wie gut, dass du eine Probe genäht hast, ich hab schon öfters am "richtigen" Teil die Größe ändern müssen.

    Dein Prinzessinnen-Tupfen-Kleid wird toll, da bin ich mir sicher.

    LG, Zelda

    AntwortenLöschen
  13. Das nenne ich mal "kreativ bügeln". So einen Kaffee-Unfall hatte ich erst vor ein paar Tagen auch. Ich bin sehr gespannt auf dein Kleid. Der Stoff ist schon mal sehr schön.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  14. Ich frage mich immer wieder wann mir bei ständigen parallel Kaffee trinken und nähen mal solch ein Unfall passiert.. Bisher bin ich verschont geblieben. Ich drücke die Daumen, dass der Stoff es überlebt! Deine Kreative Bügeltechnik finde ich auch klasse! Liebe Grüße, Chrissy

    AntwortenLöschen
  15. Hab's auch schon geschafft einem Rock am ersten Tag eine Kaffeedusche zu verpassen und einen anderen Stoff mit Schokoladenfingern zu versauen - da bin ich also voll dabei :)

    Ich bin sehr gespannt auf das bequeme Prinzessinnenkleid!

    AntwortenLöschen
  16. oh, mit Pünktchenstoff. Erinnert mich an mein Prinzessinenkleid. Wird bestimmt toll.
    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  17. Wasserpistole ist ja gut :D. Ich habe eine schnöde, altmodische Sprühflasche.
    Bin auf Dein Ergebnis gespannt!

    AntwortenLöschen
  18. Die Wasserpistole ist echt genial :-))))
    Das Kleid wird bestimmt toll!
    LG Katharina

    AntwortenLöschen