Montag, 14. November 2016

Weihnachtskleid-Sew-Along 2016, Teil 1

Obwohl ich erst am 5. Dezember wieder zurück aus Neuseeland und in der Nähe meiner Nähmaschine bin (und dann erst einmal mit einem "heavy jetlag"), möchte ich dieses Jahr unbedingt wieder beim WKSA mitmachen! Wunderschön, dass er wieder organisiert wird.

Einige Jahre lang habe ich still mitgelesen, einmal mitgemacht, dazwischen wieder fast alle Kleider angeschaut, gestaunt und viel Inspiration gekriegt. Immer wieder wunderbar, so viele schöne festliche Kleider zu sehen!

Ich weiss schon genau, was es für ein Kleid werden soll: Robe Minuit von Deuxième Arrondissement. Der Schnitt sollte bereits daheim angekommen sein und auf mich warten. Noch ist der Bauch zwar so gar nicht gross bzw. ist jetzt Woche 21, aber das ändert dann vielleicht mit der zusätzlichen Weihnachtsbäckerei schnell ;) eigentlich schade, dass ich die schönste Bauchzeit (d.h. den Bauch sieht man ein wenig, aber ich sehe noch nicht aus wie ein Walfisch) hier in Trekkinghosen und Jeans verbringe, ansonsten gibt es aber wenig zu klagen :)


Ich plane drei Versionen des Kleides, mehr dazu dann im Dezember in einem ausführlichen Nähplan für das neue Jahr. Vorgeplant auf der Reise und vor allem auf der unglaublich stürmischen Überfahrt von Wellington nach Picton, als das Schiff so geschaukelt hat und ich mich irgendwie ablenken musste (hat geklappt!).

Als Weihnachtskleid schwebt mir ein Kleid aus kariertem Flanell vor, in den Farbtönen rot/blau/violett/beige/olive oder türkis. Leider sind die meisten Stoffe sehr graulastig oder z.B. bei Butinette zu krass weihnachtlich rot-kariert und in Schweizer Onlineshops habe ich bisher keinen schönen entsprechenden Stoff gefunden. Das heisst, dass ich im Dezember erst einmal in den Stoffläden meiner Region suchen muss.

Den hier könnte ich bestellen, aber ist der ausserhalb von Weihnachten tragbar? Mir ausserdem etwas zuu knallig rot

Eine Robe Minuit aus Babycord ist ebenfalls geplant, im Notfall wird das dann halt einfach mein Weihnachtskleid.

Entweder in der Farbe "rost"

...oder bordeaux. Mag beide Farben sehr gerne und kann mich gar nicht entscheiden!

Ich freue mich auf viel Inspiration auf dem Me Made Mittwoch Blog. Morgen machen wir einen Tag Pause hier in Te Anau, Zeit zum Bloglesen, bevor wir dann vielleicht den Routeburn Track bewandern...