Donnerstag, 14. Januar 2016

Nachthemd fürs Schwesterlein


Eigentlich schenken wir in beiden Familien nur je einer Person ein Geschenk und jedes Jahr wird ausgelost. Trotzdem wollte ich meiner Schwester ein Nachthemd schenken, aus verschiedenen Gründen. Erstens trägt sie sehr gerne Nachthemden und hat im Dezember darüber geklagt, dass viele zu alt seien. Oder halt vom Grosi geschenkt und viiel zu riesig. Zudem hatte sie eine verschleppte Erkältung und böse Entzündung der Stirnhöhlen, da wollte ich ihr etwas Wärme schenken. Und es ist das ganz praktisch für meinen Stoffabbau, habe ich doch noch Stoffe im Regal, die ich für Alltagskleider nicht verwenden würde.

Den Stoff habe ich vor ca 4 Jahren gekauft, für Leggings, und hatte deshalb nur einen Meter davon. Ähm ja. Ich mag Herzen sehr gerne und trotzdem würde ich den Stoff nicht mehr tragen. Aber für ein Nachthemd geht er auf jeden Fall, zudem ist türkis - eine der Lieblingsfarben meiner Schwester. Und sie hat ganz viele Herzen verdient. Ärmel und Taschen sind aus den Resten dieses Kleides.

Der Schnitt ist schnell genäht, ich habe vorsichtshalber Gr. 40 gewählt, falls das Nachthemd etwas zu gross wäre, ist das egal. Ein gemütliches, schnelles Projekt! Ich glaube ich sollte mehr Nachthemden verschenken...


Schnitt: Autumn Mood, Ottobre Herbst/Winter 2013
Grösse: 40
Stoff: Jerseys von stoffartig.ch
Änderungen: Halsausschnitt ein wenig höher angesetzt, damit es nicht so kalt wird :) Ansonsten nix geändert

1 Kommentar:

  1. Sehr niedlich! Den Schnitt muss ich mal suchen, Nachthemden sind toll 😊

    AntwortenLöschen