Montag, 4. Januar 2016

Hochzeitskleid Teil 1


Der Kamelmann und ich haben letzten Winter auf sehr unkonventionelle Weise  beschlossen, dass wir 2016 heiraten wollen. Nach vielen gemeinsamen glücklichen und fröhlichen Jahren. Und da ich nie daran gezweifelt habe, dass wir zusammengehören freue ich mich doch sehr.

Wir werden nicht besonders klassisch heiraten, sondern ganz so, wie es uns gefällt. Ohne Kirche, ohne Ringe (weil wir die beide nicht tragen würden), ohne Traditionen, die uns nicht gefallen. Ich war schon an Hochzeiten, die gefühlt einem amerikanischen Drehbuch gefolgt sind und wirklich jedes Klischee und jede Tradition erfüllt hatten. Was doch als Gast irgendwie langweilig war.

Warum denn heiraten? Muss für mich nicht unbedingt sein, aber ist trotzdem schön. Nicht als Zwang oder auch nicht weil eine Hochzeit unbedingt der wichtigste Tag im Leben sein soll. Sondern um das zu feiern, was wir nun schon über siebeneinhalb Jahre aneinander haben, uns zu danken und unsere Liebe zu feiern - mit all den Menschen, die uns in dieser Zeit und vorher begleitet haben und uns zu dem gemacht haben, das wir sind.

Klar ist, es wird ein grosses Fest! Und wir freuen uns. Auch wenn ich ab und zu erschrecke über die Menge der eingeladenen Leute - ob das eine gute Idee war? Wahrscheinlich schon. Und haben noch nicht so viel geplant, aber egal, dafür sind wir sehr entspannt. Es wird eine Hippie-Boho-Bauernhochzeit, so ungefähr. Vielleicht Bilbo Baggins 111 Geburtstag gepaart mit einem Gypsyfest. Und bunt und fröhlich.

Weil ein Grossteil meiner Bastel- und Nähzeit in den nächsten Monaten für das Fest investiert wird, möchte ich die ganze Planung ein wenig dokumentieren. Schliesslich sollte das ganze schön dekoriert sein und Pinterest hat sich als tolle Inspirationsquelle erwiesen

Pinterest Board zur Hochzeitsdeko/Frisureninspiration

Das Hochzeitskleid möchte ich natürlich selber nähen, das war schon immer klar. Nur überkommt mich ab und zu der Respekt davor, ein Kleid zu nähen, das genau nur für einen Anlass getragen wird oder umgekehrt einen Anlass zu feiern, der genau nur einmal stattfindet (hoffen wir mal. Ansonsten, that`s life ;))

Pinterest Board zur Hochzeitskleider-Inspiration

Ich habe nirgendwo ein Kleid gefunden, so wie ich es mir vorstelle, aber auf Pinterest ein paar schöne Sachen getaggt, mehr so als Inspiration. Was ich über mein Kleid schon weiss ;)

  • es hat bunte Folklorestickereien! Mindestens am Ausschnitt, am liebsten so viel wie möglich. Und ich werde von Hand sticken, ist mir einfach lieber als mit der Maschine
  • es wird weiss/creme
  • es wird bodenlang
  • es soll einen eher weiten Rückenausschnitt haben, das gefällt mir einfach
  • der Stoff ist nicht glänzend oder Spitze oder dergleichen
Was ich noch nicht weiss:
  • in welchen Farben wird es bestickt? Nehme ich Blumenstickereien oder andere Muster? Sticke ich direkt auf den Stoff oder nähe die Stickereien dann an?
  • hat es Ärmel oder nicht? Wie sieht der Ausschnitt aus, der Schnitt allgemein? 
  • was für einen Stoff nehme ich? Dünne schöne Baumwolle, oder ein sehr dünner fliessender Stoff mit Unterkleid?
  • nähe ich sogar noch ein Hochzeitskleid Nr. 2 um am Abend zu tanzen? Weil mir (siehe Pinterest) diese indischen Hochzeitskleider so unverschämt gut gefallen...und ich ja noch einen türkis-goldenen Sari daheim hätte....

Das war jetzt viel Info! Ich bin gespannt....hat jemand von euch in einem selbstgenähten Kleid geheiratet? Was habt ihr getragen? Habt ihr Tipps oder Ideen oder schon mal ein ähnliches Kleid gesehen, wie ich mir es vorstelle? Und: fällt euch ein toller Kleiderschnitt mit tiefem Rückenausschnitt ein? Habe zwar schon einige gefunden, aber vielleicht habe ich ja etwas übersehen.

Mein erstes Schnitte-Brainstorming folgt in den nächsten Tagen, ich habe da bereits etwas aufgezeichnet...


Kommentare:

  1. Oh welch' schöne Nachricht! Wir haben es nach 21 Jahren ähnlich gehalten und ohne großen Aufwand und ohne Ringe geheiratet (was zu einer peinlichen Pause des Standesbeamten führte, da er trotz Vorabinfo nicht vom Text abweichen konnte...). Ich wünsche Dir viel Vergnügen bei den Vorbereitungen und gutes Gelingen beim Nähen - ich bin gespannt auf Dein Kleid! LG und einen guten Start ins neue Jahr wünscht euch Mrs Go

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deine lieben Wünsche!

      Hahaha, das klingt ja herrlich mit den Ringen ;) Ich war Trauzeugin bei einer sehr lustigen Hochzeit (nur wir und das Brautpaar) und sie konnte auch die meisten Namen gar nicht aussprechen...

      Löschen
  2. Hallo Lotti

    Das freut mich sehr und ich wünsche viel Spass bei der Vorbereitung! Ich habe zum Termin auf dem Standesamt ein selbst genähtes Kleid letztes Jahr getragen. Es hat sich super angefühlt! Zwei Ratschläge dazu: so bald wie möglich anfangen und nicht aufgeben 😊 Ich bin sehr gespannt!
    Lg Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deine Wünsche und Ratschläge! Ja, ich glaube jetzt müssen wir "ad Säck"...

      Löschen
  3. Liebste Lotti, ja, unbedingt selbst nähen!! Dann bleibt dir meine Erfahrung erspart (Ich hatte es selbst entworfen, weil damals konnte ich noch nicht nähen, in Asien nähen lassen, empfangen und fast geheult, weil es sooooo schrecklich aussah! Es war ROSA!!! Und hat eklige Stoffblumen drauf gehabt! Dabei wollte ich es ganz anders haben. Dann in München zum Glück fündig geworden.) Meins war ganz schlicht, trägerlos, ausgestellt, bodenlang, aus cremeweißer Seide, ohne fieses Futter, sodass es ganz leicht war.
    An dir sehe ich ein oben schmales und leicht ausgestelltes langes Kleid mit schönem Rückenausschnitt und angeschnittenen oder langen Ärmeln. Gerade fällt es mir etwas schwer, sowohl bestickten Ausschnitt als auch Rückenausschnitt unter einen Hut zu bringen. Bei Focus auf dem Rücken finde ich einen U-Boot-Ausschnitt am schönsten, glaube ich. Aber vielleicht bin ich in meiner Vorstellung zu verfahren. Ich gehe auf jedenfall meine Patrones durch, da sind auch früher schöne Hochzeitsschnitte drin gewesen. Und harre der Dinge, die da kommen! :-)
    Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh nein, was für eine mühsame Erfahrung, aber du hast bestimmt auch in einem schlichten Kleid wunderschön ausgesehen. Und vielen Dank für deine Schnittsuche, soooo lieb!

      Löschen
  4. Liebe Lotti,

    ich freue mich so für euch!
    Das klingt nach einer ganz besonders tollen Hochzeit! Möge alles so werden wie du es dir vorstellst!

    Allerliebste Grüße
    Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. <3 danke liebe Helga für die Wünsche!

      Löschen