Freitag, 28. März 2014

Mal was anderes als ein Bandshirt: Bandsocken

Damit ich nicht immer nur unfertige Projekte zeige: Der Kamelmann ist ja oft musikalisch unterwegs, und als seine Band im Dezember einen Adventskalender gemacht hat, habe ich angeboten, Bandsocken zu stricken ;)

Ich dachte immer schon, das müsste man mal machen, handgestrickte Socken mit einem aufgestickten Bandlogo. Gewonnen hat dann tatsächlich jemand (aus Schweden :)), den ich kenne, da habe ich natürlich umso lieber gestrickt.



Obwohl ich schon so viele Socken gestrickt habe, dass ich das glaube ich fast im Schlaf könnte, dauert das immer so ein Weilchen, diese hier sind mit NN 2,5 und 68 M pro Runde gestrickt. Ich habe vor allem im Januar daran gearbeitet, deshalb kam ich da ein bisschen weniger zum Jackenstricken als vorgehabt.

Das Logo ist von Hand auf ein Stück braunes Leinen aufgestickt, mit dem "Fächtli" (wie sagt ihr dem? Dieser Verstärkungsfaden beim Sockenwolle) der grünen Wolle. Ich sticke eigentlich sehr sehr gerne, nur dauert das immer so lange. Aber ein besticktes Kleid steht schon lange auf meiner (ellenriesenlangen) Wunschliste.

Kommentare:

  1. Die Socken sind ja toll geworden!!!

    Ein wenig stand ich bei der Überschrift auf dem Schlauch, ich dachte an Band wie Bänder und nicht an Band wie Bands ... und dachte, Du hättest Socken aus Bändchengarn gestrickt ... :O

    GLG
    Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahaha, mir geht es aber auch oft so, dass ich etwas völlig anderes herauslese.

      Löschen
  2. Dass glaube ich, dass du die Zierkirsche vermisst! ich hätte auch sooo gerne eine!
    Ich muss unbedingt lernen Socken zu stricken!!!!!
    LG,
    Kiki

    AntwortenLöschen