Mittwoch, 23. April 2014

So war Ostern - anstelle des FJKA

Ich wünsche euch nachträglich ganz schöne Ostern bzw. hoffe, dass ihr ruhige, schöne, schokoladenselige Tage hattet!

Anstelle des FJKA, bei dem ich zeitbedingt ausgestiegen bin, zeige ich euch, wie wir die Ostertage verbracht haben, nämlich an einem meiner absoluten Lieblingsorten. Der Mann, sein Bruder, ein Freund von uns und ich waren von Donnerstag bis Sonntag im Rustico im Verzascatal und haben Zeit miteinander genossen. Das Rustico liegt in den Bergen, man kann nur zu Fuss hoch und das dauert dann schon ca 40 Minuten.

Aber dort oben ist die totale Ruhe und Entspannung.

Am Donnerstag haben wir vor allem viel Wein und ähnliches genossen und dabei das traditionelle wer-kriegt-den-bequemen-Stuhl und Wer-hat-die-beste-Aussicht-Würfeln gespielt. Ich erwürfelte übrigens immer die beste Aussicht und den zweitbequemsten Stuhl, phu! Und dazu in der Sonne Karten gespielt, später leicht angetrunken Petanque auf sehr unebenem und nicht gemähtem Grund gespielt und abends lecker gegrillt.


Hinten ist das Rustico- man sieht wie klein es ist!!!

Und da ist die kleine Kugel beim Petanquespielen auch schon im Mauseloch gelandet....


Am Freitag mussten der Mann und ich erst einmal die Mauer wieder flicken, ich durfte Zement anmischen und Steine herschleppen, er hat gemauert. Und später sind wir mit dem Postauto bis nach Sonogno gefahren und von dort aus zurück nach Lavertezzo gewandert und abends einen riesigen Topf Risotto gegessen. Immer wieder wunderschön, das Verzascatal, auch wenn es noch relativ frisch war.

Sonogno





Eine Lawine hat uns den Weg versperrt...
Und die Verzasca mit ihrer unglaublichen Farbe. Stellt euch das mal bei schönem Sonnenwetter vor....      
Brücke bei Lavertezzo

Am Samstag lag dann tatsächlich am Morgen Schnee und es hat wacker weitergeschneit, unglaublich! Später hat es den ganzen Tag geregnet, ich habe dementsprechend in der kleinen Stube Brot gebacken, gestrickt, wir haben Spiele gespielt und Tim und Struppi gelesen - im Rustico ist nämlich die ganze Serie vorhanden. 
















Die tolle Küche :))

 Jetzt gucke ich dann doch sehr gerne all die fertigen gestrickten Jacken an, ich finde die Aktion nach wie vor klasse und habe noch nie so viele begehrenswerte Strickjacken oder -Muster auf einem Haufen gesehen. Euch eine schöne Woche!

Kommentare:

  1. Was für schöne Fotos! Ein unglaubliches Reiseziel, muss ich mir merken :-)

    Liebe Grüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön!!! Danke für die tollen Fotos - das ist ja ein echtes Kleinod!
    Schade, dass die berge so weit weg von uns sind!
    Und danke auch für das liebe Kompliment zu den Namen meiner Söhne :)
    GGL,
    Kiki

    AntwortenLöschen
  3. Wooow, das sieht ja himmlisch schön und entspannend aus, wer braucht da schon FJKA?
    Danke für die tollen Fotos!!!

    GLG
    Helga

    PS: Stricken kannst Du ja auch ohne Wettbewerb ... :D

    PPS: Hast Du den Schneehasen "gebastelt"?


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, den hat der "Nachbar" gemacht - ich bin da erst frisch aus den Federn gekrochen :)

      Löschen
  4. Oh, wie toll. Habe gleich mal google maps bemüht, wo du warst. Ich liebe die Berge, und wenn man dann noch so ein tolles Rustico hat. Da darf man ein bisschen neidisch sein, oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das darf man! Ich bin in einer bergigen Region aufgewachsen und vermisse sie sehr! Ich bin und bleibe wohl ein "Bärgeching", wie man aufwachst, das prägt...

      Löschen
  5. Danke für deinen kleinen Bericht! Das klingt sehr entspannt und wunderbar! Dieser Fluss hat ja eine unglaubliche Farbe und über die Verformungen der Steine kann man doch nur staunen, oder?
    Der Schnee-Osterhase ist sehr entzückend!
    Liebe Grüße aus dem Flachland,
    Luise

    AntwortenLöschen
  6. Oh , ich bin eine Internetschlafmütze ! Hab Deinen Post erst heut gesehen und gelesen ! Das sieht sooo schön aus , und klingt nach verdammt tollen Ostertagen ! Der Osterhase aus Schnee ist klasse , und irgendwann ist dann auch das Jäckchen fertig , so what ?! Die Gegend und die Örtchen muss ich mal g**geln , damit ich mir ungefähr vorstellen kann , wo das jetzt ist . Ich rate mal ins Blaue : Tirol , Oberitalien ?
    LG Dodo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zur kleinen Hilfe: das Verzascatal ist in der südlichen Schweiz, im Tessin. Oberitalien war also sehr gut geraten :)

      Löschen
  7. Ooooh.... so toll dort ... da könnte ich es wochenlang aushalten ... mal so ganz ohne "Alles" ... ausser natürlich Bücher, Stricknadeln und Wanderschuhe .... oje, Sehnsucht keimt auf in mir ;0)))

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen