Samstag, 18. Januar 2014

Streifenkleid Teil 1: FAIL


































Das neue Strickjahr hat nicht so sonderlich gut angefangen. Nach 3 verstrickten Garnknäueln à 50 g habe ich letzte Woche plötzlich gesehen:




Sogar Nichte Fräulein N. hat gemerkt, dass ich das Kleid so nicht anziehen kann. Also noch einmal von vorn. Dabei ist das Stricken bei dem Kleid wirklich langweilig, ohne Film oder Konversation geht es nicht :)


Also stricke ich seit letzter Woche noch einmal von vorne mit dem Riesenknäuel aus aufgeribbelter Wolle. Irgendwelche Filmtipps?

Kommentare:

  1. Wie wäre es denn mit einem Hörbuch, damit du nicht noch einmal alles aufribbeln musst...?
    Ich höre ja am liebsten die drei ??? :-))
    Viel Erfolg,
    Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir :) Phu, Hörbuchhörerin war ich noch nie, vielleicht sollte ich es mal ausprobieren?

      Löschen
  2. oh je... diese Strickerei erfordert doch schon fast unmenschliche Geduld. Habe gestern auch seit langer Zeit an meinem Pullover weitergemacht und schon wieder die Hälfte vergessen von Muster etc. Ich stricke gern zu Krimis (Tatort) und zu Fußballspielen, dann baut sich weniger Spannung auf... ;-)
    Liebe Grüße und gutes Durchhalten,
    Nastjusha

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, bei komplizierteren Strickstücken habe ich auch schon lange Pausen gemacht und bin danach kaum mehr "ins Muster gekommen". Ich bin aber gespannt auf deinen Pullover, vielleicht hast du ihn ja dann irgendwann fertig wenn der Winter mal noch kommt ;)

    AntwortenLöschen