Montag, 9. Januar 2017

Kochbuch Challenge: Reloaded

Kochbücher und -zeitschriften liegen oft auf meinem Nachtisch und werden als Bettlektüre angeschaut...der schon fast schlafende Mann belästigt mit kulinarischen Ausschweifungen "ooh das könnte man doch...ooh das wäre doch auch mal lecker..."

 Ein Blick in das gut gefüllt Kochbuchregal...


Koch- und Backbücher sind wunderschön, appetitanregend, motivierend. Sie inspirieren so sehr... Und trotzdem habe ich bei weitem mehr davon, als ich je kochen und backen könnte. Und meist koche ich sowieso nicht nach Rezept, möchte aber gerne mehr ausprobieren. Seid ihr dabei bei einer Kochbuch-Challenge? Das heisst, einmal im Monat wird ein neues Rezept (oder mehrere) aus einem Koch- oder Backbuch (oder einer Zeitschrift bzw. generell eurer Rezeptsammlung) ausprobiert, die sich in unserem Fundus befinden. Also für einmal kein Rezepte-Googeln. Wem das zu wenig ist, der kann das Ganze auch als Koch-Back-Challenge sehen und jeweils etwas backen und etwas kochen. Oder etwas Herzhaftes und etwas Süsses ausprobieren. 

Dabei gilt nur die Regel, dass das Rezept NICHT neu gesucht werden sollte bzw. aus dem Sammlungsbestand stammt. Bei mir könnte das aus einem Rezeptbuch, meinem Rezepteordner, pinterest oder auch der riesigen Favoritensammlung auf dem Rechner sein. Kochbücher sind aber natürlich bevorzugt. 

Gegen Ende des Monats kann man die ausprobierten Rezepte hier verlinken, eine kurze Rückmeldung schreiben, auf instagram verlinken oder oder...dann haben wir sogar noch eine Rezeptesammlung, um die sowieso schon zu vielen Rezepte sinnvoll zu ergänzen, haha.

Dies ist ja der zweite Versuch, nachdem ich im Herbst 2015 voller guter Vorsätze mit meinem Mann aus dem Griechisch-Kochbuch 3 neue Rezepte ausprobiert plus ein neues Brot gebacken habe. Und alles hat sich sehr gelohnt! 

Ich würde mich sehr freuen, wenn einige von euch mitmachen!!


Kommentare:

  1. Bin ja gerade dabei meine Kochbücher durchzusuchen und Rezepte, die ich nachkochen möchte oder schon gekocht habe, kommen dann in ein Kochbuch für mich.
    Außerdem habe ich mir gerade "Jerusalem" gekauft, da sind leckere Rezepte drin.... Ich bin also dabei :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich sage jetzt mal nicht, dass ich Jerusalem gerne kaufen würde..... ;)

      Löschen
  2. Tolle Idee! Da ich gerne koche, backe und esse gibt es in meinem Küchenregal auch mehrere Kochbuch-Aspiranten mit Namen "Jerusalem" oder "Reisehunger" mit bunten "Beppern" bei Rezepten, die ich dringend ausprobieren will. Ich nehme den Motivationsschubs hier gerne als Anlass, diese Rezepte endlich mal zu kochen. Ich freue mich schon auf die Sammlung erprobter Rezepte! Viele Grüße von Mrs Go

    AntwortenLöschen